Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

26.06.2019, Lübben/Königs Wusterhausen

Klinikum Dahme-Spreewald erneut mit Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet

Vielfalt voraus!

Seit 2016 ist das Klinikum Dahme-Spreewald mit dem Audit berufundfamilie für familienfreundliche Maßnahmen ausgezeichnet. Nach Überprüfung der durchgeführten Maßnahmen und Festlegung neuer Ziele hat Michael Kabiersch, Geschäftsführer des Klinikums, jetzt beim Festakt in Berlin das Zertifikat zur Re-Zertifizierung von der berufundfamilie Service GmbH erhalten. Gewürdigt und anerkannt werden mit dem Zertifikat, das als Qualitätssiegel gilt, strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik und Maßnahmen, mit denen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessert werden.

Das Klinikum Dahme-Spreewald ist eines von 28 Unternehmen und zwei Hochschulen im Land Brandenburg, die am audit berufundfamilie teilnehmen. Die Urkunde an insgesamt 49 zum zweiten Mal zertifizierte Arbeitgeber überreichten John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH. Voraussetzung für das drei Jahre gültige Zertifikat war die erneute erfolgreiche Durchführung des Audits, das als Managementinstrument der nachhaltigen Verbesserung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik dient.

„Rund 1.000 Beschäftigte können im Klinikum Dahme-Spreewald von den familienbewussten Maßnahmen profitieren“, so Geschäftsführer Michael Kabiersch. „Unser Angebot zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie umfasst seit einigen Jahren die befristete Nutzung familienfreundlicher Arbeitsplätze. Dies ist besonders für die Pflege- und Medizinberufe hilfreich. Sehr beliebt sind die Kinderferien Am Hölzernen See und die ‚Familienpässe Brandenburg‘ für im Klinikum beschäftigte Eltern und Großeltern. Im Rahmen des Sana-Verbundes stehen zudem allen Beschäftigten die Angebote des PME-Familienservice und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung offen.“

Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, erläutert: „Das audit berufundfamilie und das audit familiengerechte hochschule sind Entwicklungsaudits. Sie holen die Organisation dort ab, wo sie in Vereinbarkeitsfragen steht und heben ihr individuelles Potenzial zur Verbesserung der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik. Dabei kann keine Schablone aufgelegt werden, mit der abgehakt wird, welcher Arbeitgeber wie viele und welche Maßnahmen anzubieten hat. Unterschiedliche Rahmenbedingungen und Beschäftigtenstrukturen machen jeden Arbeitgeber einzigartig. Die Vielfalt und die Individualität der Beschäftigten – mit ihren unterschiedlichen Erfahrungshorizonten, Expertisen und auch Lebensphasen und -entwürfen – fordern passgenaue Lösungen. Die Arbeitgeber, die eine individualisierte Personalpolitik mit dem audit verfolgen, erarbeiten sich einen Vorsprung im Wettbewerb um Fachkräfte. Vielfalt voraus also!“

Kontakt

Pressekontakt Klinikum Dahme-Spreewald
Dr. phil. Ragnhild Münch
Tel.: 03375 288-403 | Fax: 03375 288-368 | r.muench@klinikum-ds.de