Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

02.03.2021, Lübben/Königs Wusterhausen

PfiFf–Kurse sind online verfügbar

Pflege zu Hause

Pflegebedürftig, auf Hilfe im Alltag angewiesen, der Gedanke ist unangenehm und doch gibt es viele Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Gründen praktische Unterstützung beim Aufstehen, Waschen oder zu Bett gehen benötigen. Es sind nicht nur hochbetagte Menschen, die davon betroffen sind, auch ein Unfall, Herzinfarkt oder Schlaganfall verändern das Leben der gesamten Familie oft unvorbereitet. Und die Zahl alter, hilfebedürftiger Menschen steigt von Jahr zu Jahr.

Vor einigen Jahren initiierte die AOK Nordost das Programm PfiFf – Pflege in Familien fördern. Das Klinikum Dahme-Spreewald unterstützt diese Initiative ganz praktisch, indem hier regelmäßig kostenlose PfiFf-Kurse für privat pflegende Angehörige angeboten werden, die unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit sind. Durchgeführt werden die Kurse in der Spreewaldklinik Lübben und im Achenbach-Krankenhaus von den erfahrenen Krankenschwestern Sylvia Paulick und Bianca Marx, die auch Kinästhetik-Trainerin ist.

Da diese Kurse noch nicht wieder stattfinden können, gibt es Tipps und sogar einen Online-Kurs „Pflegen zu Hause“ mit einem online „Familiencoach", zu finden unter: https://pflege.aok.de/. Dieses kostenfreie und anonym nutzbare Online-Programm hilft bei der Bewältigung besonders herausfordernder Pflegesituationen, aber auch, wie es gelingen kann, Kontakte im persönlichen Umfeld nicht zu vernachlässigen.

Zusätzlich wurden auf der Webseite https://aok-pfiff.de Themenblätter zur Verfügung gestellt: https://aok-pfiff.de/hilfe-entlastung/pfiff-themenblaetter. Zu den Themenblättern gehören Einführungen zu online-Medien und Videosprechstunden und auch Praktisches wie Hygiene in der häuslichen Pflege oder Schlafstörungen im Alter sowie zu verschiedenen Krankheitsbildern.

Kontakt

Anmeldungen und Rückfragen zu den Kursen:
B. Marx, PfiFf-Koordinatorin | Tel.: 03546 75-582 | pfiff@klinikum-ds.de

Informationen zu PfiFf: www.aok-pfiff.de

Pressekontakt Klinikum Dahme-Spreewald:
Dr. phil. Ragnhild Münch
Tel.: 03375 288-403 | r.muench@klinikum-ds.de