Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

27.11.2019, Lübben/Königs Wusterhausen

Klinikum Dahme-Spreewald erneut für Qualität und Service ausgezeichnet

Gütesiegel für höchste Qualität

Bei der diesjährigen Vergabe des Gütesiegels „Qualität und Service“ des Verbands der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) konnte das Klinikum Dahme-Spreewald wieder seine herausragende Behandlungsqualität nachweisen. Bewertet wurde die Qualität der medizinischen Versorgung insgesamt und in wichtigen Leistungsbereichen. Dies sind 15 Leistungsbereiche in Königs Wusterhausen und 13 in Lübben, die zusätzlich zur Gesamtqualität hervorgehoben wurden. Dazu gehören allein sechs verschiedene Aspekte der Kardiologie. Besondere Erwähnung fanden auch Gelenkoperationen, insbesondere Knie- und Hüftendoprothetik..

Ebenfalls in beiden Krankenhäusern wurden die Geburtshilfe und Neonatologie hervorgehoben, ebenso gynäkologische Operationen, für die der Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Rüdiger Müller, in diesem Jahr zum zweiten Mal mit dem Focus-Siegel „Top-Mediziner“ ausgezeichnet wurde. Im Achenbach-Krankenhaus gehört auch die Mammachirurgie, das sind Operationen bei Brustkrebserkrankungen, zu den von der PKV hervorgehobenen Bereichen.

Voraussetzung für den Erhalt des Gütesiegels ist eine überdurchschnittliche Qualität der medizinischen Behandlung in den jeweiligen Fachabteilungen sowie eine Mindestzahl an Behandlungen. Nachgewiesen wird das durch die Daten der externen gesetzlichen Qualitätssicherung. Diese beinhalten unter anderem anonymisierte Angaben über die Durchführung von Operationen bis hin zu Komplikationen. Zudem muss jedes Krankenhaus in seinem gesamten Leistungsspektrum vom PKV-Verband als leistungsrechtlich unbedenklich eingestuft werden.

Für Geschäftsführer Michael Kabiersch zeigt diese Auszeichnung, dass eine hohe Behandlungsqualität für alle Patientinnen und Patienten dauerhaft erreichbar ist. „Die von der PKV bestätigte herausragende medizinische Qualität und die hohen Servicestandards zeigen, dass Patientinnen und Patienten in der Spreewaldklinik Lübben und im Achenbach-Krankenhaus in Königs Wusterhausen jederzeit die bestmögliche Versorgung erhalten. Wir freuen uns und unsere Mitarbeiter können darauf stolz sein“, so Michael Kabiersch.

Das Gütesiegel soll Patienten und ihren Angehörigen eine bessere Orientierung über die Behandlung im Krankenhaus ermöglichen und Transparenz schaffen. Regelmäßige Überprüfungen sorgen dafür, dass die hohen Anforderungen auch dauerhaft erfüllt werden. Ziel der Initiative ist es, den Qualitätsstandard der Kliniken insgesamt weiter zu erhöhen.

Kontakt

Pressekontakt
Dr. phil. Ragnhild Münch
Tel.: 03375 288-403 | Fax: 03375 288-702 | r.muench@klinikum-ds.de