Zertifikate

Unser Klinikum ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

Qualität mit Auszeichnung

Als Haus im Sana-Verbund hat sich unsere Klinik verpflichtet, höchste Anforderungen an ihr Qualitätsmanagement zu erfüllen. Seit 2005 sind nach § 108 SGB V Krankenhäuser verpflichtet, ein internes Qualitätsmanagement einzuführen. Die wesentlichen Ziele sind das Patientenwohl und die Wirtschaftlichkeit.

Für die Überprüfung der Qualität in Krankenhäusern sind verschiedene Qualitäts-managementsysteme zugelassen. Die höchsten Ansprüche an Qualitätsmanagementsysteme stellt DIN EN ISO 9000:2015, ein international anerkanntes Verfahren.

Die Klinikum Dahme-Spreewald GmbH wurde im November 2014 erstmals nach
DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert und 2017 nach DIN EN ISO 9001:2015 erstmals
re-zertifiziert.

Mit der Zertifizierung werden die eigenen Ansprüche an strukturiertes und systematisches Arbeiten im Interesse der Patienten nachvollzogen. Beide Krankenhäuser des Klinikums haben nachgewiesen, dass im Klinikum Dahme-Spreewald ein ausgezeichnetes Qualitätsmanagement und eine hohe Prozessqualität ständig umgesetzt werden. Die Zertifizierung nach DIN ISO ersetzt die bisherige nach KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen). Die Norm DIN EN ISO 9001: hat sich weltweit als Bewertungsmaßstab für Qualitätsmanagementsysteme durchgesetzt. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren und wird jährlich überprüft.