Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

15.12.2021, Lübben/Königs Wusterhausen

Weihnachtzeit im Krankenhaus

Wie jedes Jahr sind in der Adventszeit die Spreewaldklinik in Lübben und das Achenbach-Krankenhaus in Königs Wusterhausen liebevoll weihnachtlich dekoriert. Leuchtende Weihnachtsbäume auf den Fluren und in den Notfallambulanzen, selbst gebastelte Engel und Weihnachtsmänner in den Kinderstationen künden von der schönsten Zeit des Jahres, die Teams schmücken ihre Stationen mit Kränzen und Adventskalendern.

Wie schon im letzten Jahr können auch in diesem Jahr manch schöne traditionelle Besonderheiten nicht stattfinden, etwa die Weihnachtsfeiern für die „Krankenhaus-Senioren“. Die ehrenamtlichen Chöre, die in der Adventszeit Patienten und Mitarbeiter mit weihnachtlichen Klängen erfreuen, dürfen nicht kommen. Aber die Bläserchöre dürfen für weihnachtliche Stimmung für die Patienten und die Mitarbeiter sorgen. von der Kreuzkirche Königs Wusterhausen darf am 19. Dezember 2021 im Garten des Achenbach-Krankenhauses und der Lübbener Bläserchor am 24. Dezember 2021 im Hof der Spreewaldklinik Lübben musizieren.

Eine andere Tradition darf auch 2021 unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorgaben stattfinden: Das „Adventsgrillen“ für die Mitarbeiter beider Krankenhäuser des Klinikums Dahme-Spreewald. Und noch etwas gibt es in diesem Jahr für die Mitarbeiter des Klinikums. Jede Woche werden fünf Gewinner ermittelt, die ein Geschenk erhalten. Zweimal ist es ein kulinarisches Geschenk, zweimal ein Gutschein. Bei den Gutscheinen freuen sich die Gewinner über eine Wellness-Anwendung in der Physiotherapie des Klinikums und bei der Weihnachts-Ziehung über einen Gutschein für die Spreewald-Therme in Burg.

Zum Nikolaus erhielten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen süßen Gruß der Klinikumsleitung. Wie in jedem Jahr erwartet am Heiligabend auch die Mitarbeiter im Dienst eine Überraschung, die auch eine Anerkennung dafür ist, dass sie am 24. Dezember und an den Feiertagen für die Kranken da sind. Rettungsdienst, Ärzte- und Pflegeteams sichern ganz unabhängig von Festen und Feiertagen die Versorgung ihrer Patienten, die Reinigung sorgt für Sauberkeit und die KDSD verwöhnt – soweit der Arzt oder die Ärztin es erlaubt – den Gaumen. Mit viel Einfühlungsvermögen tragen alle dazu bei, Weihnachten trotz der besonderen Situation zu einem schönen Fest werden zu lassen.

Kontakt

Pressekontakt
Dr. phil. Ragnhild Münch | Tel.: 03375 288-403 | r.muench@klinikum-ds.de