Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

04.06.2020, Königs Wusterhausen

Medizinische Sonntagsvorlesung im Juni kann nicht stattfinden

Vorzeitige Sommerpause

Zwar gibt es zunehmend Lockerungen mit Blick auf die Corona-Pandemie, aber Veranstaltungen, insbesondere in Bildungseinrichtungen fallen weiterhin unter Beschränkungen. Da die TH Wildau in diesem Semester
Vorlesungen ausschließlich online durchführt, muss auch die letzte Medizinische Sonntagsvorlesung des Klinikums Dahme-Spreewald an der TH Wildau vor der Sommerpause ausfallen.

Auf dem Programm stand am 14. Juni 2020 ein Vortrag von Dr. Benno Bretag, Chefarzt der Notfallambulanzen am Klinikums Dahme-Spreewald zum Thema „112 – Neues in der Notfallmedizin“. Diese Vorlesung wird ebenso wie die beiden im April und Mai ausgefallenen Sonntagsvorlesungen um ein Jahr verschoben.

Die neue Vorlesungsreihe startet am 13. September 2020 mit einem Vortrag zum Thema „Der diabetische Fuß“. Die Veranstalter der Medizinischen Sonntagsvorlesungen und die Gesundheitsbehörden hoffen, dass im September wieder reguläre Veranstaltungen wie die Sonntagsvorlesungen stattfinden können, obwohl größere Ereignisse wie das Stadtfest oder auch das Drachenfest auf dem Funkerberg abgesagt wurden. Falls noch Einschränkungen bestehen, werden Vorkehrungen getroffen, um die Vorlesungen dennoch sicher durchführen zu können. Sollten im Herbst oder Winter erneut stärkere Einschränkungen erforderlich werden, wird jeweils aktuell informiert.

Die neuen Themen und Referenten der Medizinischen Sonntagsvorlesungen ab September 2020 werden voraussichtlich ab August im Internet zu finden sein unter www.klinikum-ds.de/Veranstaltungen.

Das Klinikum Dahme-Spreewald hat in den Wochen von Kontakt- und anderen Verboten auf verschiedenen Wegen Danksagungen und Aufmerksamkeiten erfahren. Dies umfasste Initiativen von Privatpersonen wie das Nähen von Masken, Spenden in Form von Überraschungspaketen, Naschereien oder stärkenden Menüs für die Pflege- und Ärzteteams oder einfach nur Worte der Anerkennung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums freuen sich sehr über diese unterschiedlichen Zeichen der Wertschätzung. Langsam kehrt auch für sie der Alltag zurück, obwohl Aufmerksamkeit noch weiterhin für alle notwendig ist.

Kontakt

Fachliche Informationen
Dr. med. Benno Bretag,
Chefarzt Notfallambulanzen Klinikum Dahme-Spreewald
benno.bretag@sana.de

Pressekontakt Klinikum Dahme-Spreewald
Dr. phil. Ragnhild Münch, Tel.: 03375 288-403 | r.muench@klinikum-ds.de