Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

06.01.2020, Königs Wusterhausen

Blutspende vor dem Achenbach-Krankenhaus am 13.01.2020

Gute Tat im neuen Jahr

Zum Beginn eines neuen Jahres gibt es viele gute Vorsätze. Einer der besten ist die Entscheidung, Blutspender zu werden, denn Blutspenden retten Leben. Nach den gerade zurückliegenden Feiertagen und Ferien werden Blutspenden besonders dringend benötigt. Aus einer Spende werden drei Präparate gewonnen, die beispielsweise in der Therapie von Krebserkrankungen, Herzerkrankungen oder auch bei Unfallopfern eingesetzt werden. So kann schon eine Spende bis zu drei Patienten das Leben retten, die dringend auf Blutpräparate aus dem Blut gesunder Spender angewiesen sind.

Vor dem Achenbach-Krankenhaus in Königs Wusterhausen ist das DRK Blutspende-mobil am 13. Januar 2020 zu Gast. Das Team vom DRK-Blutspendedienst kommt gern hierher, weil immer wieder gute Vorsätze in die Tat umgesetzt werden. Zugleich nutzen viele Mitarbeiter, Auszubildende und Besucher des Krankenhauses den Termin, um mit einem halben Liter Blut Gutes zu tun. Frauen dürfen viermal und Männer sechsmal jährlich spenden.
Alle Blutspendewilligen sind herzlich eingeladen, dabei zu sein. Termin ist:
Montag, 13. Januar 2020, 11-15 Uhr
Achenbach-Krankenhaus Königs Wusterhausen
Köpenicker Straße 29, 15711 Königs Wusterhausen (DRK-Blutspendemobil)
Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.

„Wie schnell kann ich sonst zum Lebensretter werden? Es kostet nur rund 45-60 Minuten Zeit, anschließend gibt es eine Stärkung, auch Getränke stehen bereit“, ermutigt Kerstin Schweiger, Sprecherin des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost. „Wichtig ist es, auch vorher gut zu essen und viel zu trinken.“

Auch sich selbst tut jeder Spender etwas Gutes: Vor jeder Spende werden Hämoglobinwert, Körpertemperatur und Blutdruck gemessen, danach wird das Blut im Labor auf Antikörper und Infektionen getestet. Sollte es Abweichungen von Normwerten geben, wird der Spender hierüber sofort informiert. Das DRK unterstützt damit jeden Blutspender dabei, selbst gesund zu bleiben.

Kontakt

Kontakt:
DRK-Blutspendedienst Nord-Ost gemeinnützige GmbH
Kerstin Schweiger | Tel.: 0173 536 4689 oder 030 80681-118 | k.schweiger@blutspende.de
Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos)
www.blutspende.de | http://www.facebook.com/drk.blutspendedienst.nordost

Klinikum Dahme-Spreewald GmbH
Dr. phil. Ragnhild Münch
Tel.: 03375 288-403 | Fax: 03375 288-702 | r.muench@klinikum-ds.de